Wiesbadener Katastrophenschützer unterstützen bei Waldbrandbekämpfung in Griechenland

Zur Bekämpfung der schweren Waldbrände in Griechenland haben sich im unterfränkischen Hösbach bei Aschaffenburg mehr als 160 hessische Einsatzkräfte mit 35 Fahrzeugen gesammelt, um sind von dort nach Athen und in die griechische Region Attica aufgebrochen. Darunter rund 40 Einsatzkräfte der Katastrophenschutzeinheiten aus Wiesbaden. Nachdem Griechenland ein Hilfeleistungsersuchen im Rahmen des EU-Katastrophenschutzverfahrens am Wochenende gestellt hatte, wurde die sofortige Hilfsaktion am Samstag seitens des Hessische Innenministeriums angeordnet. Die Einsatzkräfte werden voraussichtlich am Donnerstag, den 12. August, ihren Einsatzort erreichen.

„Wiesbadener Katastrophenschützer unterstützen bei Waldbrandbekämpfung in Griechenland“ weiterlesen

Bundesweite Übersicht zur Ausbildung in der Brandschutzerziehung

Eine neue Fachempfehlung soll Gestaltungshilfe für die Ausbildung in der Brandschutzerziehung sein: Auf 69 Seiten gibt der Gemeinsame Ausschuss Brandschutzerziehung und -aufklärung des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) und der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (vfdb) eine nach Bundesländern sortierte Übersicht der verschiedenen Lehrgänge und Seminare auf Bundes-, Landes- und Kreisebene.

„Bundesweite Übersicht zur Ausbildung in der Brandschutzerziehung“ weiterlesen

Unglaubliche Leistung der Einsatzkräfte gewürdigt

Deutscher Feuerwehrverband: Große Solidarität in belastender Situation

In vielen Teilen Deutschlands sind die Kräfte der Feuerwehren im Dauereinsatz. „Die Leistungen der Feuerwehrangehörigen sind unglaublich!“, würdigt Karl-Heinz Banse, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), den Einsatz von tausenden Kräften vor allem in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Vielfach konnten die Einsatzkräfte unter Aufbietung aller Kräfte den Menschen vor Ort helfen. „Leider war es in etlichen Fällen nicht mehr möglich, die Betroffenen lebend zu retten. Zwei Feuerwehrmänner sind sogar im Einsatz verstorben. Unsere Gedanken sind bei den Hinterbliebenen und den Kräften, die diese belastenden Situationen erleben“, zeigt sich Banse bestürzt.

„Unglaubliche Leistung der Einsatzkräfte gewürdigt“ weiterlesen

Feuerwehr Wiesbaden entsendet Kräfte zur Unwetterlage nach Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz

Nach schweren Unwettern mit heftigen Starkregen in Teilen Deutschlands hat der Hessische Innenminister Peter Beuth die Katastrophenschutzeinheiten des Landes zur Länderunterstützung in Alarmbereitschaft versetzt und eine sofortige Hilfsaktion angeordnet.

„Feuerwehr Wiesbaden entsendet Kräfte zur Unwetterlage nach Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz“ weiterlesen

Unwetter: Trauer um zwei verstorbene Feuerwehrmänner

„Wir trauern um die im Märkischen Kreis in Nordrhein-Westfalen verstorbenen Feuerwehrangehörigen. In Gedanken sind wir bei ihren Familien und den Angehörigen der Feuerwehren. Es ist tragisch, wenn wir Menschen im Einsatz verlieren“, erklärt Karl-Heinz Banse, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV). In Altena war ein Feuerwehrmann im Unwettereinsatz ertrunken. In Werdohl kollabierte ein weiterer Feuerwehrmann im Einsatz und konnte nicht reanimiert werden.

„Unwetter: Trauer um zwei verstorbene Feuerwehrmänner“ weiterlesen

Nächster bundesweiter Warntag im September 2022

Testlandschaft mit allen analogen und digitalen Warnkanälen soll im ersten Quartal 2022 zur Verfügung stehen.

Eine effektive Warnung der Menschen erfordert ein Zusammenspiel aller Warnmedien und das Einbeziehen aller analogen und digitalen Warnkanäle wie die Warn-App NINA, Radio, Sirenen, Lautsprecherwagen in diesen Testbetrieb. Ziel ist, möglichst viele Bürgerinnen und Bürger in Gefahrsituationen zu erreichen.

„Nächster bundesweiter Warntag im September 2022“ weiterlesen

“Neues” Löschfahrzeug für die Freiwillige Feuerwehr Dotzheim

Technisches Update für die Freiwillige Feuerwehr Dotzheim: Ein LF 20/16 ersetzt das 24 Jahre alte LF 16. Das neue Fahrzeug hat zwar auch schon ein paar Jahre „auf dem Buckel“, wurde aber für rund 50.000 Euro hergerichtet und auf den aktuellen Stand gebracht. Damit wird die Schlagkraft der Wehr deutlich verbessert. Am Montag wurde es von Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende offiziell in Dienst gestellt.

„“Neues” Löschfahrzeug für die Freiwillige Feuerwehr Dotzheim“ weiterlesen

Start der BBK-Ehrenamtskampagne “Egal was du kannst – Du kannst helfen”

Eines der zentralen Projekte des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) wird in den kommenden Jahren die Stärkung und Förderung des Ehrenamts sein. Damit künftig mehr Menschen für diese unentbehrliche Tätigkeit begeistert werden, startet das BBK an diesem Montag mit einer neuen Kampagne unter dem Titel “Egal was du kannst – Du kannst helfen”. Sie wird online und über soziale Medien ausgespielt.

„Start der BBK-Ehrenamtskampagne “Egal was du kannst – Du kannst helfen”“ weiterlesen